12 Frauenstimmen und 2 Männerstimmen proben unter der Leitung des Kirchenmusikers Klaus-Peter Pohl vor allem 3 stimmige Lied- und Choralsätze und kleinere Motetten. Dazu werden leichtere chorsinfonische Werke erarbeitet, sowie auch Gospels und Spirituals.

Unserer Hauptanliegen ist die musikalische Ausgestaltung der Gottesdienste im Grüberzentrum etwa alle 6 – 8 Wochen. Dafür erfahren wir jedesmal freundliche Wertschätzung. Die Gemeinde freut sich sehr,
dass es den kleinen Chor gibt. Im Kirchenjahr gibt es für uns einige feste Termine, auf die wir uns besonders freuen, wie z. B. das ökumenische Chortreffen an Pfingstmontag, das Singen zu Erntedank und die Adventsmusik am 3. Advent.

Für den Start einer regionalen Zusammenarbeit unseres Chores gibt es erfreuliche Ansätze durch erste konkret vereinbarte Projekte. Mit dem Instrumentalkreis Hohenschönhausen (Leitung: Vincent Kiefer) ist beispielsweise die gemeinsame Aufführung einer kleinen Kantate unseres ehemaligen Kollegen Christian Albrecht für den Ewigkeitssonntag 2020 am 22. November vorgesehen. Natürlich können wir auch noch „größer“ werden. Neue Mitsänger/innen sind herzlich willkommen!

Wir proben immer Donnerstags von 19:30 – 21:00 Uhr im kleinen Saal des Gemeindezentrums am Berl. Wer Interesse hat, kann auch sehr gern die vor jeder Chorprobe angebotene Extraprobe ab 18:30 mit Stimmbildung wahrnehmen. Lassen Sie sich von der Freude am gemeinsamen Musizieren anstecken!

Coronabedingt pausieren wir leider im Moment. Wir haben uns jedoch darauf verständigt, uns nach den Sommerferien am Do., dem 13. August, um 19:30 wieder die Chorproben aufzunehmen, wenn die Umstände es gestatten.